Reformationsjubiläum 2017

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Diskussions-Veranstaltung

Segensroboter - Zweifeln erlaubt

Selten hat eine Kunstinstallaton für solche Aufregung gesorgt wie die Kunstinstallation „BlessU-2“ auf der Weltausstellung Reformation in Wittenberg. In den Kirchen wie in den Medien sorgt der sogenannte Segensroboter für Diskussionen. Kann ein Roboter segnen? Darüber lässt sich am 8. September in Frankfurt diskutieren.

Hinweis auf Diskussionsveranstaltung "Segensroboter - Zweifeln erlaubt" Mdhs

LichtKirche

Ich reformiere jetzt auch - Gottesdienstreihe eröffnet

Am 13. August eröffnete die stellvertretende Kirchenpräsidentin, Ulrike Scherf, an der LichtKirche in Wittenberg die Gottesdienstreihe "Ich reformiere jetzt auch". Weitere Gottesdienste folgen am 20. und 27. August sowie am 3. September. Auf dem Programm stehen weiterhin Kabarett, Konzerte und jeden Freitag Church@Night - das Erlebnis an der illuminierten LichtKirche.

EKHN/Reinel

Ökumenische Vesper

Ökumenischer Höhepunkt zum Reformationsjubiläum am 25. August

Sie gilt als das ökumenische Highlight im Kirchenjahr: Eine abendliche Vesper im Frankfurter Dom anlässlich von 500 Jahren Reformation. Die Feier am 25. August mit Kirchenpräsident Jung, Bischof Bätzing sowie Generalvikar Giebelmann und vielen weiteren Beteiligten will aber auch in die gemeinsame Zukunft blicken.

Hand hält ein Metall-Kreuz EKHN

Konfiwettbewerb

500 Jahre Reformation – Deine These(n) für Europa

Das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung schreibt einen Wettbewerb für Konfigruppen zum Thema „500 Jahre Reformation – Deine These(n) für Europa“ aus. Der Wettbewerb soll dazu anregen, sich Gedanken über Europa und seine aktuellen Probleme und Rahmenbedingungen zu machen, die einer „Reformation“ bedürfen.

Montage aus Europakarte und Luther ZGV

Wittenberg

Bibel und Bild - 13. Themenwoche der Weltausstellung vom 16. bis 21. August

Die Weltausstellung Reformation startet in die dreizehnte Themenwoche – diesmal unter dem Titel „Bibel und Bild“. Vom 16. bis 21. August geht es um neue Fragen und Herausforderungen: Du sollst dir (k)ein Bild machen. Alte Ikonen und neue Icons entziffern, mit Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch kommen, liturgische Gesten in sakralen Räumen als Bild erleben, über Bilderverbote und Karikaturen diskutieren und die Dinge um einen herum neu wahrnehmen lernen.

r2017
Nachrichten rund um die Reformation 2017
Service
Veranstaltungen / Projekte
Veranstaltung suchen
Aug
20
Zeitraum

von

bis

Ort od. PLZ
Umkreis
Kategorie
Zielgruppe
Direktwahl Tag (ohne Filterkriterien)

Erweiterte Suche

to top